Fachpublikum
Eintritt frei
International

Berlin Diagonale – Show Camp (AGENTUR FÜR ANERKENNUNG, B_Tour in Kollaboration mit Ilona Marti., Berlocken Theaterkollektiv, Bridge Markland, Cinema Cantabile, Collective ANDERPLATZ – Valentina Bordenave, costa compagnie, Ekaterina Statkus, Elen Moos, Gosia Gajdemska, Helen Schröder, Helena Kontoudakis, Howool Baek, INITIATIVE X TAGE, Julia Rosa Stöckl, Katharina Haverich, Kazuma Glen Motomura, Kolonastix, komplexbrigade, Lamusica / meet MIMOSA, MS Schrittmacher, multicultural city, Natalie Reckert, OBJECTIVE SPECTACLE, Olivia Hyunsin Kim/ddanddarakim, Peter Waschinsky, Phyla, post theater, Regina Gyr, Ren Saibara, Renen Itzhaki, Shakespeare Company Berlin, SICILIANO CONTEMPORARY BALLET, Sisyphos, der Flugelefant (SdF), Susanne Stern, virtuellestheater, zirka trollop)

Findet in englischer und deutscher Sprache statt.

Das Berlin Diagonale − Show Camp richtet den Fokus auf mehr als 40 Berliner Künstler*innen, Kompanien und Spielorte, die in einem gebündelten Format ihre tour-fähigen Arbeiten präsentieren. So können sich Fachgäste schnell über neue Projekte informieren und direkt mit der Berliner Performing Arts Szene in Kontakt treten.

Das bewährte offene Messeformat mit Tischgesprächen, Videos und Requisiten wird kombiniert mit 5-minütigen Pitches und bietet einen komprimierten Überblick und den Raum für vertiefende Gespräche. Anschließend laden wir Gäste und Teilnehmer*innen herzlich dazu ein, die begonnenen Gespräche in gemütlicher Atmosphäre an der Bar bei Musik von DJ Moritz Esyot fortzusetzen.

Zur Teilnahme bitten wir um Anmeldung unter fachpublikum@performingarts-festival.de. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Reservierung erforderlich.

Preis: Eintritt Frei
Termine:
Fr.
16.6.
15:00
ca. 240 Min.
Veranstaltungsort:
Alte Münze: Festivalzentrum, Molkenmarkt 2, Mitte, 10179 Berlin

Credits:

Moderation: Anna Tilling, David Ford
Für alle Teilnehmer*innen und Gäste des Performing Arts Festivals.
Teil des Rahmenprogramms von und mit dem Team des Performing Arts Festivals.

Beteiligte:

AGENTUR FÜR ANERKENNUNG
Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG ist Theaterkollektiv und Anerkennungsportal. Gründungsmitglieder sind Anna Dieterich, Ute Lindenbeck und Reto Kamberger. Je nach Projekt kommen Künstler*innen aus... mehr

B_Tour in Kollaboration mit Ilona Marti.
B_Tour, gegründet 2013 von Christin Endter und Yael Sherill, ist eine kuratorische Plattform für zeitgenössische Praktiken des Gehens; künstlerische geführte Touren; Audiowalks; Praktiken von... mehr

Berlocken Theaterkollektiv
Das Theaterkollektiv Berlocken besteht aus Meriel Brütting, Laura Hagemann, Carolin Herzberg und Felicia Theus. Unser Interesse ist es, gesellschaftliche Phänomene zu untersuchen und sie in unseren... mehr

Bridge Markland
Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Mit genialer Leichtigkeit überschreitet sie die Grenzen zwischen Sub- und Hochkultur, Tanz, Theater,... mehr

Cinema Cantabile
Cinema Cantabile wurde von den Künstlerinnen Agnes Fabich und Franziska Guggenbichler Beck 2015 ins Leben gerufen. Cinema Cantabile hat sich zum Ziel gesetzt, das Beste aus Oper und Kino... mehr

Collective ANDERPLATZ – Valentina Bordenave
ANDERPLATZ (Spanien, Argentinien, Deutschland, Italien und den USA) ist ein in Berlin ansässiges internationales Kollektiv von multidisziplinären Künstlern, wovon manche in Companies wie Familie... mehr

costa compagnie
Die costa compagnie aus Berlin und Hamburg wurde von Felix Meyer-Christian als offene Kollaboration interdisziplinär arbeitender Künstler*innen während des Studiums gegründet. Arbeiten der letzten... mehr

Ekaterina Statkus
Ekaterina Statkus schloss ihr erstes Studium in Kulturjournalismus an der Lomonossow Universität Moskau ab. Durch einen Auftritt in der Performance „This Progress“ von Tino Sehgal im Guggenheim... mehr

Elen Moos
Elen Moos ist eine spanische Künstlerin mit Sitz in Berlin. Ihre Leidenschaft für Bewegung und Rhythmus führte sie dazu, eine lange Reise zu unternehmen, nachdem sie ihr Theaterstudium abgeschlossen... mehr

Gosia Gajdemska
Choreographin, Tänzerin, Performerin, Tanzpädagogin. Seit April 2016 Vorstandsmitglied vom K77 Studio e.V. Direktorin diverser Tanz- und Theaterprojekte (mit Profis, Kindern, Jugendlichen,... mehr

Helen Schröder
BEACH BIRDS Spot an! Handy aus! Die neue Kompanie ist da! Sie samplen und zitieren, sie kopieren oder klauen ungeniert. Auf der Suche nach dem eigenen Ausdruck hat Helen ihre Gefährten gefunden. Sie... mehr

Helena Kontoudakis
Das freie Theaterkollektiv "MezzoMix" wurde 2011 von Helena Kontoudakis gegründet und stellt sich je nach Projekt immer wieder neu zusammen. Sie stellen sich der Herausforderung im Spannungsfeld der... mehr

Howool Baek
Howool Baek ist eine in Berlin lebende koreanische Choreografin.

 Am Beginn ihrer choreografischen Arbeit stand die Erforschung der Bewegungen, die in einem eng begrenzten Raum möglich sind. Dadurch... mehr

INITIATIVE X TAGE
Das Musik-, Theaterkollektiv INITIATIVE X TAGE wurde 2011 in Berlin gegründet und bildet als Zusammenschluss von Co-Aktivist*innen ein offenes Netzwerk, zu dem stets neue Expert*innen und... mehr

Julia Rosa Stöckl
Julia Rosa Stöckl wurde von Andreas Prochaska für die Kinofilme "In 3 Tagen bist du tot 1 & 2“ entdeckt, die beide am Filmfestival in Locarno Weltpremiere feierten. 
Am Tiroler Landestheater spielte... mehr

Katharina Haverich
Katharina Haverich studierte Theater in England und Theaterwissenschaften in Berlin. Sie assistierte auf Kampnagel, bei The Wooster Group in New York und am Haus der Kulturen der Welt in Berlin bei... mehr

Kazuma Glen Motomura
Halb Japaner, halb Zimbabwer/Südafrikaner, bemüht sich, ein ganzer Mensch zu werden. Ausbildung in verschiedenen Kampfkünsten, Straßentanz in New York und zeitgenössischem Tanz am Hunter College und... mehr

Kolonastix
KOLONASTIX wurde von Florentine Schara, Juliane Torhorst und Angela Hundsdorfer gegründet. Erste Produktion war 2010 „Die fürchterlichen Fünf“ nach Wolf Erlbruchs Bilderbuch. „Das kleine Gespenst“... mehr

komplexbrigade
Die komplexbrigade ist eine interdisziplinäre Gruppe von Künstler*innen aus Theater und Game Design. Wir kreieren Interactive Theatre, Live-Erlebnisse zwischen Theater, Game und Installation. Jeder... mehr

Lamusica / meet MIMOSA
Earthport – die zwei Kooperationspartnerinnen Lamusica (Ägypten) Mit der von Nora Amin im Jahr 2000 gegründeten „Lamusica Independent Theatre Group“ wurden neue Wege abseits des... mehr

MS Schrittmacher
MS Schrittmacher gründete sich 1998 in Berlin. Von Beginn an verstand sich die Tanz/Performance-Gruppe als ein Pool von freien Künstler*innen, wobei es dem Choreographen Martin Stiefermann gelungen... mehr

multicultural city
multicultural city ist ein internationales Künstlerkollektiv, das von Monika Dobrowlanska in September 2012 gegründet wurde. Wir suchen künstlerische Auseinandersetzung mit der Lebenssituation von... mehr

Natalie Reckert
Natalie Reckert hat 2007 am „National Centre for Circus Arts“ in London abgeschlossen und 2009 ein Studienjahr bei „Visions in Motion“, der Schule für zeitgenössischen Tanz in Kassel, belegt. Als... mehr

OBJECTIVE SPECTACLE
OBJECTIVE SPECTACLE ist Arbeitshypothese, Produktionscluster und Maschine, die zu wechselseitigen Kollaborationen anstiftet. Das Berliner Performance-Label um Architektin und Bühnenbildernin... mehr

Olivia Hyunsin Kim/ddanddarakim
Olivia Hyunsin Kim/ddanddarakim arbeitet als Choreografin/Performerin in Berlin. Sie hat Tanz und Choreografie an der Falmouth University (Dartington College) und am Institut für Angewandte... mehr

Peter Waschinsky
Peter Waschinsky, 66, war wesentlich daran beteiligt, das Puppentheater in der DDR als gleichberechtigtes Theatergenre durchzusetzen. Als Regisseur hat er als erster in der DDR Brecht mit Puppen... mehr

Phyla
Minimal Improvisation verbindet Eigenschaften zeitgenössischer Improvisation – Individualität, Spontanität und Freiheit – mit Prinzipien der Minimal Music wie Reduktion, Wiederholung und allmähliche... mehr

post theater
post theater arbeitet seit 1999 zwischen Theater, zeitgenössischem Tanz und Medienkunst. Über 60 Performances in über 50 Städten in 20 Ländern entstanden – oft mit lokalen Künstler*innen, oft als... mehr

Regina Gyr
Regina Gyr hat Schauspiel dann Theater-Regie an der HFMT Hamburg studiert. Sie arbeitet seit 2006 als freischaffende Regisseurin in Berlin an den verschiedenen freien Spielstätten. Ihre... mehr

Ren Saibara
Ren Saibara ist eine japanische Regisseurin/ Performerin/ Schauspielerin. In Japan gründete sie das Künstlerkollektiv actnetwork. Sie studierte Germanistik in Tokyo und Historische Urbanistik in... mehr

Renen Itzhaki
Renen Itzhaki lebt als freier Künstler in Berlin. Seine Arbeiten entstehen im interferierenden Feld von Performance, Installation, Videokunst und Theater. Im Juli 2016 hat er den Bachelor-Studiengang... mehr

Shakespeare Company Berlin
Die Shakespeare Company Berlin ist eine der erfolgreichsten freien Theatergruppen Deutschlands. Wir begeistern mit modernem Volkstheater ein wachsendes Publikum und sind seit 15 Jahren in Berlin... mehr

SICILIANO CONTEMPORARY BALLET
Nach einer Reihe choreographischer Erfolge in Italien, Griechenland, Spanien und Deutschland, gründete Salvatore Siciliano 2015 die Compagnie. Herr Sicilianos Schaffen erfreut sich großen Zuspruchs... mehr

Sisyphos, der Flugelefant (SdF)
Sisyphos, der Flugelefant (SdF) ist eine freie Berliner Gruppe, 2008 gegründet und geleitet von der Regisseurin Chang Nai Wen. Bei aller Vielfältigkeit der SdF-Projekte von Theateraufführungen und... mehr

Susanne Stern
Susanne Stern, Schauspielerin und Regisseurin, studierte Schauspiel in Köln, bei actorfactory Berlin und bei Mel Churcher/ London. 2014-16 studierte sie Regie bei Marcelo Díaz. Sie spielte am... mehr

virtuellestheater
Um im Strudel von Big Data nicht verloren zu gehen, muss man selber zu einer Datensammlung werden. Hier hilft das Quantifying bei der Ich-Konstruktion. Denn angesichts irrationaler und... mehr

zirka trollop
zirka trollop sind Anja Gessenhardt und Jana Korb. Ihre Auseinandersetzung mit Kafkas Erzählung „Erstes Leid“ findet nicht nur im Rahmen einer einzelnen Produktion statt, vielmehr begleitet sie die... mehr

Über den Veranstaltungsort:

Alte Münze: Festivalzentrum
Die Alte Münze in Mitte beherbergte seit den 30er-Jahren die Berliner Münzprägeanstalt. Hier wurden unter den Nazis Reichsmark, später die DDR-Mark, nach der Wende dann D-Mark und Euro geprägt, bis... mehr