Performance Für englischsprachiges Publikum geeignet

The Hole

The Hole Collective

„The Hole“ ist eine dauerhafte interaktive Performance-Installation. Eine sich ständig weiterentwickelnde Skulptur und Übung im negativen Raum. Das Publikum wird eingeladen, mit Schaufel und Schweiß ein tiefes Loch zu graben, um eine Öffnung der Erde zu zeigen. Das Loch gipfelt in einer feierlichen Wiederbefüllung, bei der die Überreste des Projekts spurenlos tief in der Erde vergraben werden.

Spielzeiten
Fr 31.05 14:00 Sa 01.06 14:00 So 02.06 14:00
Dauer:

15 Stunden

Barrierefrei:

Nach Angaben der Veranstaltenden barrierefrei.

Credits

Künstler, Schöpfer und Produzent: Bron Batten
Künstler und Produzent: Andrew Burford 
Künstler und Schöpfer: Lisa Hirmer
Künstler und Schöpfer: Tessa Leong
Künstler, Schöpfer und Designer: Natalie Purschwitz
Künstler und Schöpfer: Sete Tele
Künstler und Schöpfer: Malcolm Whittaker
Australischer Rat der Künste Performance Space

Artists

Wir sind ein Kollektiv von sieben Künstler*innen, die ihre preisgekrönten Arbeiten weltweit ausstellen: Bron Batten, Andrew Burford, Tessa Leong, Sete Leilua Tele, Malcolm Whittaker, Lisa Hirmer and Natalie Purschwitz.
Das aktuelle Projekt ist eine Weiterführung eines Künstlerdialogs, der unsere eigenen diversen Hintergründe miteinander verbindet, um experientielle und inklusive Leistungen zu schaffen. Jede*r von uns hat sich verpflichtet, mit den Formen und Methodologien zu experimentieren, die unsere Arbeitsweisen ausmachen.

Weiterlesen

PHASMID Art Space

Zur Alten Börse 82, 12681 Berlin