Sprechtheater

Im Sinne von Brecht

aktuell politisch improvisiert
Theater ohne Probe (ToP)

Das Theater ohne Probe verbindet mit „Im Sinne von Brecht“ die Mittel des epischen Theaters mit den Interaktiven des Improvisationstheaters. Dabei entsteht ein höchst unterhaltsames Format. Ein aufregender Abend, dessen Verlauf das Publikum beeinflussen kann. Gegründet von Sonja Dif und Thomas Jäkel sucht das Theater ohne Probe nach Formaten, die über Improtheater als reines Unterhaltungsformat hinausgehen.

Spielzeiten
Fr 31.05 18:00
Dauer:

90 Minuten

Eintrittspreis:

13,50 € · ermäßigt 9,00 €

Hinweise Tickets

Eine Reservierung ist möglich unter: karten [at] brotfabrik-berlin.de

Barrierefrei:

keine Angaben

Credits

tba

Artists

Das Theater ohne Probe (ToP) ist seit über 10 Jahren in der Berliner Improszene etabliert und auf abendfüllende, improvisierte Theaterstücke spezialisiert. Mit „Im Sinne von Brecht“ hat Theater ohne Probe ein eigenes, an Brechts Theorie des Epischen Theaters orientiertes Format entwickelt und improvisiert so zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Darüber hinaus spielt Theater ohne Probe derzeit auch Kammerspiele und Komödien („The Naked Stage“, „Manche mögen´s ToP“).

Weiterlesen

Tickets

BrotfabrikBühne

Caligariplatz 1, 13086 Berlin