Haus der Statistik

Seit 10 Jahren steht das Haus der Statistik mitten in Berlin leer. Auf Hinwirken der "Initiative Haus der Statistik", einer Gruppe engagierter Künstler*innen, Architekt*innen, Kulturschaffender und Politiker*innen wurden 2015 die bisherigen Pläne für den Verkauf an Investoren und der geplante Abriss verhindert. Das "Haus der Statistik" ist ein Modellprojekt, das kooperativ und in gemeinsamer Verantwortung zwischen Stadt und Kultur-Akteur*innen entwickelt wird und einen Raum für Kunst, Soziales, Bildung und bezahlbares Wohnen auf 65.000 m² in Berlins Mitte entstehen lässt. Das Performing Arts Festival Berlin ist Pionier im Haus der Statistik. 

U & S-Bahn Alexanderplatz

Mitte/Wedding
Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin