Key Visual PAF 2020

#1 Ich vs. Wir – Von Geist, Identität & Gesellschaft

Durch das Programm mit Tine Elbel (Spiel- & Theaterpädagogin, freie Produzentin & Dramaturgin) am 20. Mai 2020

Tine Elbels Package verbindet Produktionen, die sich den Wechselwirkungen von gesellschaftlichen Erwartungen und Identität widmen. Es beginnt mit zwei Arbeiten der Berliner Tanzkompanie animi motus, die zeitgenössischem und kulturpolitischem Geschehen eine körperliche Projektionsfläche bieten. Anschließend geht es zu „Merchendise Medea“ der Künstlerinnengruppe Menade, wo die mythische Medea zu einer Guerilla-Kämpferin für das Recht auf Selbstbehauptung wird.

Tine Elbel studierte Diplom-Pädagogik und ist Spiel- und Theaterpädagogin. 2001 bis 2004 war sie als Dramaturgieassistentin und Produktionsdramaturgin am Maxim Gorki Theater beschäftigt. Im Anschluss arbeitete sie in der freien Szene, unterbrochen durch verschiedene Tätigkeiten am Maxim Gorki Theater. Seit sieben Jahren ist sie freie Produzentin, Dramaturgin und Pressemitarbeiterin, und war u.a. für Chris Kondek, Riki von Falken, shifts, flunker produktionen, das PATHOS München u.v.a. tätig.

Host

Tine Elbel

BVG Anfahrt:

U Rosenthaler Platz

Produktionen
18:00 - 19:20
Installation/Ausstellung/Video
Tanz
20:00 - 21:30
Musiktheater/Performance
Performance
Sprechtheater

Treffpunkt

Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Mitte