Party

JACK’N JILLS DJ-JOCKEYCLUB

Programm im "PAF Wohnzimmer"
hosted by Daisy d’Or & Joe Carrera

„Hey! Hey!“ Ein DJ reicht uns nicht! Wie in der Tradition des Berliner Jockeyclubs üblich, werden mehrere DJ*anes eingeladen, den jeweiligen Abend kollektiv zu gestalten. Aus den beabsichtigt stilistisch sehr unterschiedlichen musikalischen Richtungen entsteht ein freundschaftliches Battle unter den ausgewählten leidenschaftlichen Schallplattenunterhalter*innen. Wenn der Gong schlägt, ist es Zeit für die „Jockeyrunde“: ein Schlagabtausch, bei dem es zu interessanten Collagen kommen kann. Alles immer tanzbar! Und wann tanzen Sie?

Programm

29. Mai von 21:00 bis 1:00 Uhr 
Swing, Rock ’n Roll & Twist
An den Drehscheiben: Berlin Nocturne, Smokey Joe, Don Rogall & Joe Carrera

30. Mai von 21:00 bis 1:00 Uhr 
Jazz, Latin & Discohits mit Live Saxophon Set
An den Drehscheiben: Jules Kiss, Pez Box & Daisy d‘Or

31. Mai von 21:00 bis 1:00 Uhr
Soul, Beat & Exotik
An den Drehscheiben: Golby Surround, 4Phase Stereo, Koko Temple & Joe Carrera

01. Juni von 21:00 bis 3:00 Uhr
„Moderne Zeiten“ - Filmmusik & Great Groovy Classics An den Drehscheiben: STA-Team (Space Travel Agency), DJ Krawallisch & Jack ’n Jill
LIVE: Sound 8 Orchestra

Spielzeiten
Mi 29.05 21:00 Do 30.05 21:00 Fr 31.05 21:00 Sa 01.06 21:00
Dauer:

240 Min.

Barrierefrei:

keine Angaben

Credits

Mit:
Berlin Nocturne
4Phase Stereo
Pez Box & Joe Carrera
Jules Kiss Saxophon
Daisy d‘Or
Golby Surround
Jeanette Tourette
Koko Temple
Joe Carrera
STA-Team (Space Travel Agency)
DJ Krawallisch
Jack ’n Jill

Artists

Joe Carrera, ein DJ-Name, wie eine Rennstrecke. Seit weit über 20 Jahren dreht er unerbittlich mit dem schleifenden Tonarm seine Runden in Clubs wie: Nürnburglied (D), Rockenheim (D), Grands Scratch (GB), Le Dans (FR), Lausitzbeat (D), Jazzapolis (USA), Autorocko Doremi (ITA), Redrock Blues Ring (AUT).

Weiterlesen

Daisy d’Or legt in der Berliner Bar- und Clubszene, sowie auf (internationalen) Events auf - beispielsweise Deutsche Botschaft (Sudan), Theater Venuse (Prag), Astra Kulturhaus, Badehaus, Konrad Tönz, Ballhaus (Berlin) u.v.m. Musikalischer Schwerpunkt sind die 60er und 70er Jahre.

Weiterlesen

Jules Kiss spielt seit 15 Jahren auf internationalen Bühnen Saxophon und verzaubert ihr Publikum mit sämtlichen Stilrichtungen. In ihrem Herzen ist sie aber den „Swingin Sixties“ treu geblieben und freut sich diese zu präsentieren! 

Weiterlesen

Das Sound 8 Orchestra (Austria/Switzerland/Berlin) is a project by the multi-instrumentalist Matthias Wyder.
Easy listening, low budget lounge music, retro futuristic B-movie soundtracks and psychedelic electro sounds become a mix of sounds somewhere between Lee Perry, Add N To X, Sun Ra and James Bond soundtracks. Wyder’s keyboard sounds are supported by a live drummer and found footage films on three Super 8 projectors - a very special audiovisual experience.

Weiterlesen

Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin