PAF Show & Tell 2020

"PAF Show & Tell" ist ein neues Format, das 2020 erstmalig stattfindet und als Weiterführung des bisherigen Show Camp der Berlin Diagonale zu verstehen ist.

Bei "PAF Show & Tell" können Künstler*innen, Künstler*innengruppen und Kollektive fertige, geplante oder aktuell produzierte Arbeiten im offenen Netzwerkformat und/oder in Stückausschnitten durch eine 20-minütige Live-Präsentation vorstellen. Neben dem für alle Interessierten zugänglichen Angebot, sich bei offener Atmosphäre zu vernetzen und anhand von Arbeitsmaterial wie z.B. Videos, Bühnenbild, Trailern oder Requisiten zu präsentieren, gibt es für eine  bestimmte Anzahl von Künstler*innen, Künstler*innengruppen und Kollektive die Möglichkeit der Live-Präsentation.

Die Live-Präsentationen werden in einer vorhandenen Bühnensituation und ohne weitere technische Anforderungen gezeigt. Je nach Bewerbungslage behält sich das Performing Arts Festival Berlin vor, eine Jury zu berufen und eine Auswahl zu treffen.
 

Bewerbung


Bewerben für "PAF Show & Tell" können sich professionell arbeitenden Berliner Künstler*innen, Künstler*innengruppen und Kollektive, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben und sich und ihre Arbeiten beim Festival vor Berliner Kolleg*innen, Publikum und Fachbesucher*innen präsentieren möchten.

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Formular. Die Einsendung ist nur gültig, wenn das Formular vollständig ausgefüllt online eingereicht wird.
Die Einreichungsfrist endet am 1. Dezember 2019.

Unter diesem Link findet sich das Online Formular.

 

FAQs


Unter diesem Link finden sich weitere Informationen zu den FAQs.


Kontakt


Die Leitung von "PAF Show & Tell" liegt in der Hand von Thomas F. Eder. Interessierte können sich bei Fragen gerne mit ihm in Verbindung setzen.

Kontakt: showandtell [at] performingarts-festival.de