Performing Arts Festival Berlin

23. - 25. Mai 2016: Neue Namen

Den Auftakt des Festivals bildet vom 23. bis 25. Mai die Nachwuchsplattform für neue und neu in Berlin angekommene Talente an Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensælen und Theaterdiscounter.

Zur Nachwuchsplattform

27. - 29. Mai 2016: Volles Programm am Wochenende

Am Wochenende vom 27. bis 29. Mai wird Berlin zum Hotspot der freien darstellenden Künste: Ob in geführten Touren oder auf eigene Faust: Das Festival lädt an vertrauten und für Theater ungewöhnlichen Orten zum Entdecken ein und präsentiert in 72 Stunden, was die freie Szene der Theater-Stadt Berlin zu bieten hat.

Zum Programm ab Freitag

Ein neues Festival für Berlin

An mehr als 50 Berliner Spielstätten und Veranstaltungsorten präsentiert das Performing Arts Festival Berlin in über 120 Schauspiel-, Musiktheater-, Performance- und Tanzproduktionen die Arbeiten und künstlerischen Positionen der freien Szene in einem gemeinsamen Festival.

Direkt zum Programm mit allen Angaben zu den Produktionen, Orten und Beteiligten.

Wege durch das Programm

Mit Künstler*innen der Berliner Szene durch den Festivaltag!

Geführte Touren durch das Performing Arts Festival: Akteur*innen der freien Szene werden während des Festivals zu Guides, die aus der Fülle des Programms ihre ganz persönlichen Tages-Highlights auswählen und Zuschauer*innen einladen, sich mit ihnen gemeinsam auf eine Tour durch das Festival zu begeben.

Zu den Touren

Wanderwege durch das Festival

Wir haben rote Fäden durch den Spielplan gelegt: Die Wanderwege schlagen nach thematischen Gesichtspunkten Tagesprogramme und Routen durch den Spielplan vor, die auf eigene Faust unternommen werden können.

Zu den Wanderwegen

Feste feiern

Beginnend mit dem Festivalfest am 26. Mai lädt das Rahmenprogramm des Performing Arts Festivals Berliner Zuschauer*innen und Fachpublikum zur Begegnung, zum Austausch und zum Feiern ein.

Direkt zum Festivalfest

Freie Szene Berlin

Alle Orte

Ob im Theatersaal, auf der Studiobühne, bei einer Rikschafahrt durch das historische Berlin oder an öffentlichen Plätzen - das Performing Arts Festival Berlin lädt zum Entdecken ein.

Zu allen Spielorten des Festivals.

Alle Produktionen

Künstlerische Arbeiten aus Schauspiel, Tanz, Performance und Musiktheater - das Performing Arts Festival Berlin präsentiert in über 120 Produktionen die Arbeiten und künstlerischen Positionen der freien Szene in einem gemeinsamen Festival.

Überblick über alle Produktionen.

Alle Beteiligte

Über 100 Künstler*innen und Gruppen sind dem Aufruf gefolgt und bestreiten das Programm der ersten Ausgabe des Performing Arts Festival Berlin.

Mehr Informationen über die Beteiligten des Festivals.

Tickets

Tickets können ab sofort online gebucht werden. Besucher*innen eingeladen, sich ihr eigenes Programm zusammenzustellen und auf Erkundungstour durch Berlin zu gehen.
Beim Kauf von mehreren Tickets im Vorverkauf werden vergünstigte Abonnements angeboten.

Informationen zum Ticketkauf und zum Rabattsystem.

Hintergrund und Geschichte

Das Performing Arts Festival folgt mit dem Ziel, die Vielfalt der freien darstellenden Künste in Berlin abzubilden und im großen Rahmen sichtbar zu machen, dem 100° Berlin Festival nach. Initiiert von Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensælen und Theaterdiscounter und veranstaltet vom LAFT Berlin, wird das Festivalprogramm durch alle Teilnehmenden gemeinsam durchgeführt.

Mehr zu den Hintergründen