Ahmet Özer

Ahmet Özer wurde 1985 in Izmir geboren und lebt seit 2020 in Berlin. Seit 1998 hat er in vielen Ensembles gespielt, Theaterclubs in Schulen gegründet, Theaterstücke aufgeführt und als Musiker und Theaterlehrer gearbeitet. 

Er gründete das „Theater Kordelya“, war 2005 Mitbegründer des Ensembles „Dönüşüm Atölyesi Oyuncuları“ und gründete 2004 die „Dokuz Eylül University Torbalı Vocational School Theater Group“ und arbeitete dort als Ausbilder und Schauspieler. Weitere Arbeiten als Ausbilder und Schauspieler folgten („Mekân Artı“, „İsem - İzmir Art Activities Center“, „Konak Municipality Theater Ensemble“).

Er wurde 2018/2019 bei den 2. Özdemir Nutku Theatre Awards mit dem Stück "Cambazın Funazesi", für den Preis als bester Nebendarsteller und beste Dramaturgie nominiert, bei den 19. Direklerarası Theatre Awards erhielt er den Theaterpreis.