Open Call - "Programm der Szene" 2021

Das Performing Arts Festival Berlin präsentiert im jährlichen Rhythmus Arbeiten und künstlerische Positionen der freien Szene Berlins in einem gemeinsamen Festival. Das Festival entsteht unter Mitwirkung der freien Spielstätten/Veranstaltungsorte, Gruppen, Kollektive und Akteur:innen.

Ziel ist es, die Vielfalt, Qualität und Lebendigkeit der freien Szene Berlins einem breiten Publikum sichtbar zu machen und mit dem Performing Arts Festival einen Ort anzubieten, an dem über ästhetische, inhaltliche und strukturelle Entwicklungen in der Szene diskutiert und informiert wird. Künstler:innen und Zuschauer:innen Berlins sowie Gäste von außerhalb sind eingeladen, sich während des Festivals (und weit darüber hinaus) auszutauschen, zu netzwerken und gemeinsam zu feiern.

Die nächste Ausgabe findet vom 25. bis 30. Mai 2021 statt.

Für die sechste Ausgabe sind alle Berliner Spiel- und Aufführungsorte der freien darstellenden Szene eingeladen, sich mit ihren Produktionen und Veranstaltungen von Berliner Künstler:innen und Gruppen an dem künstlerischen Programm, welches das Herzstück des Festivals bildet, zu beteiligen. Um ein möglichst breites Spektrum der freien darstellenden Künste Berlins zu präsentieren, wird das „Programm der Szene“ in 2021 nicht vom Festivalteam kuratiert – alle Einreichungen sind willkommen. Besonders freuen wir uns über die Einsendung digitaler und hybrider Beiträge, die die Kunst- und Kulturlandschaft durch die aktuellen Entwicklungen zunehmend prägen. Egal ob Livestream, Hörspiel, Film oder digitale Formate wie Telegram-Performances – unter dem im Open Call neu integrierten Genre „digitale/hybride Arbeit“ sind alle Formate erwünscht.

Das künstlerische „Programm der Szene“ wird an den Festivaltagen vom 26. bis 29. Mai 2021 präsentiert. Für den Fall, dass das Festival im Sommer 2021 nicht wie geplant live stattfinden kann, freuen wir uns schon jetzt über ergänzende Aufzeichnungen oder Mitschnitte Eurer Produktionen, die bei einer Onlineausgabe des Festivals ebenfalls eine Bühne finden sollen.

Da viele Orte kultureller Begegnungen durch die turbulenten Ereignisse der letzten Monate geschlossen bleiben mussten, möchten wir ihnen - nicht zuletzt, weil sie uns schon seit sechs Jahren als Weggefährt:innen begleiten - im Rahmen des Festivals einen besonderen Tag widmen und diese besonders sichtbar machen. Am 29. Mai sind alle teilnehmenden Spiel- und Veranstaltungsorte Berlins beim „Tag der offenen Bühnen“ dazu eingeladen, tagsüber ihre Tore zu öffnen und ihre Räume sowie Profile dem Publikum vorzustellen – sei es bei einem Rundgang, einer Bühnenbegehung oder in kleiner Gesprächsrunde. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 


Anmeldung


Die Anmeldung für das "Programm der Szene" erfolgte über ein Online Formular. Das Bewerbungsfahren ist beendet. Weitere Informationen zur Teilnahme finden sich in den FAQs.

Die Einreichungsfrist für den Open Call zum „Programm der Szene“ endet am 23. Januar 2021.

Der Open Call für die Nachwuchsplattform „Introducing...“ erscheint Anfang 2021.


Kontakt


Für Fragen stehen wir Euch selbstverständlich zur Verfügung:
Telefonische Sprechstunde
Montag bis Freitag
10 – 12 Uhr
030 / 30 34 66 28


oder per Mail an:
programm [at] performingarts-festival.de